Von der Aktzeichnung zum abstrakten Bild, großformatig.

14./17.11.2019

Dozent:  Udo Hohenberger

Ausgehend von stehenden und liegenden Akt- Positionen bis hin zu Bewegungsabläufen versuchen wir den Menschen in seiner Gesamterscheinung einzufangen. 

Bei der Suche nach kreativen Lösungen stehen Emotion, Spontanität, Ausdruck und künstlerische Umsetzung im Mittelpunkt. 

Skizzen und Entwürfe die am Vormittag mit Modell entstehen werden Thema für die malerische Umsetzung auf der Leinwand. 

Die Figur wird abstrahiert, deformiert, reduziert und dient primär als Kompositionselement, um im Bild die größtmögliche Spannung zu erzeugen. 

Mit Farbe wird die Aussage der Komposition gesteigert, beruhigt oder unterstützt. 

Figuren werden auf der Leinwand neu arrangiert und treten dadurch in einen Dialog.

Wir arbeiten mit Modell auf Papier und in weiterer Folge werden diese Eindrücke frei und ohne Modell auf der Leinwand umgesetzt.

 

Dieser Kurs eignet sich für AnfängerInnen wie für Fortgeschrittene.

 

Material: Zeichenpapier, Zeichenstifte, Leinwand, Acrylfarben, Pinsel.

Gebühren: 395,00 € für alle Tage + Modellgeld (ca. 30€) // 20 % Ermäßigung für Studenten der FKÜ

Anmeldung:

Bitte per E-Mail an: info@fkue.de.

 

VITA

geb. 1967 Spittal an der Drau, Kärnten, Österreich  

1992-1997 Studium Malerei Neue Wiener Kunstschule, Diplom 

Seit 1999 Lehrbeauftragter für Akt und Bewegungsstudien Neue Wiener Kunstschule, Dozent für Malerei Kunstfabrik Wien, Freie Kunstakademie Gerlingen

Udo Hohenberger ist in vielen nationalen und internationalen Sammlungen vertreten.

Ort: Freie Kunstakademie Überlingen